Workshops

Wir bieten Bildungseinheiten im Schnittstellenbereich Umwelt – Technik – Mensch/ Gesellschaft in den folgenden Bereichen an:

  • Ressourcen- und Nährstoffkreisläufe
  • angepasste Technik und
  • Erneuerbare Energien.

Mögliche Formen der Workshops:

Das kann von der Form eines zwei stündigen Kurzworkshops bis hin zu einem mehrtägigen Bauseminar gehen. Dabei gibt es die Möglichkeit der rein theoretischen sowie der praktischen (Bau-) Auseinandersetzung mit dem Thema.

Unser Angebot richtet sich an Menschen aller Altersstufen und unterschiedlichen Vorwissens; wir werden je nach Bedarf Form und Inhalt den Bedürfnissen der Teilnehmenden anpassen.

Unser Pädagogisches Konzept:

Ziel unserer pädagogischen Arbeit ist Selbsthilfefähigkeit und Autarkie von Menschen und Gruppen zu stärken und erwünschte Entwicklung zu unterstützen.

Das bedeutet für uns praktisch neben der Vermittlung von inhaltlichem (neuem) theoretischem und handwerklichem Wissen auch für vorhandenes Wissen in Gruppen zu sensibilisieren, also eigene Expertise sichtbar zu machen und den (Meinungs-)Austausch zu fördern. Wir begleiten und fördern die Selbstorganisation in Gruppenprozessen z.B. bei unseren Bauprojekten.

Dahinter steht die Überzeugung, dass Lernen und Bildung nicht in einem abgeschlossenen Theorieraum, sondern im Handeln und im zwischenmenschlichen Austausch stattfinden und Alle dazu beitragen können.

Die Inhalte:

Je nach gewählter Form und Umfang der Einheit (Workshop, Seminar, etc.) sind zum Beispiel folgende Inhalte möglich:

  • Bau von und theoretischer Hintergrund zu:
    • umwelttechnischen Anlagen: Komposttoiletten, kleine Pflanzenfilteranlagen, Kompostierung inkl. spezieller Kompostierungsverfahren (Bokashi, terra-Preta, Wurmkompostierung, etc.)
    • Erneuerbaren Energien: Kleine Solaranlagen, Solares Basteln, Solartrockner und – dörrer
    • Recycling-Bauen und Basteln: kleine Camping-Holzvergaser (Microgasifier), etc.
  • Theoretische Lerneinheiten zu:
    • Ressourcen-/ Nährstoffkreisläufen, z.B.:
      • Verständnis von Zusammenhängen: Ökosysteme, Eingriff des Menschen
      • (Weltweite) Hygiene- bzw. Toilettenproblematik
      • Kompostierung
    • Erneuerbare Energien: Solarenergie, Windenergie
    • angepasste Technik (für Jugendliche)
      • Techniktheorie zu den Fragen: Was ist Technik/ angepasste Technik? Welche Wechselwirkungen hat Technik außerhalb des eigentlichen Anwendungsbereichs?
      • Umwelttechnische Anlagen z.B.: was ist eine PKA, eine TTT, wie funktioniert das? (mit Exkursion)