(K)ein Plan für‘s Klima?! – Projekttage für Klasse 9 + 10

Für unser neues Schulprojekt suchen wir für Anfang 2021 teilnehmende Klassen in  Charlottenburg-Wilmersdorf. Was erwartet Euch und Sie? Drei Tage voller Info, Austausch und Erfahrungen rund um Klimawandel, Ressourcenverbrauch und globale Verantwortungen. Anschaulich und haptisch,  alltäglich und doch global erfahren die Schüler*innen das Thema. Analog zum Corona-Krisenmanagement fragen wir uns: gibt es ein Krisenmanagement für‘s Klima? Im Projekt lernen die Schüler*innen wer die Klimapolitik macht – sind es die Ministerien oder Fridays for future?

Und: wie funktioniert eigentlich Klimapolitik? In Vertiefungsmodulen setzen sie sich mit ökologischen und sozialen Auswirkungen unserer Ressourcen-Nutzung, wie z.B. dem Fußabdruck von Automobilität, der CO2-Bilanz unserer Ernährung oder dem Energieverbrauch des Wohnens auseinander. Wir begegnen dem Thema „Klimagerechtigkeit“ – wer verursacht die Probleme und wer bekommt sie ab? Und fragen uns, was kann jede*r Einzelne von uns eigentlich für‘s Klima tun – politisch und privat? Wir denken nach, diskutieren und schaffen Raum für eigene Zukunftsentwürfe. Denn diese entscheiden, in welcher Welt wir morgen leben.

Die Teilnahme ist kostenlos. Das Projekt ist gefördert vom Umwelt- und Naturschutzamt Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Flyer ist hier. Anmeldungen an kontakt[at]kante.info.