Erneuerbare Energien & KanTe in Willkommensklassen

Solarroboter (c) Haus der kleinen Forscher

Unser Projekt zu Erneuerbaren Energien und Klimaschutz in Willkommensklassen wurde im Dezember vom “Haus der kleinen Forscher” begleitet. Dabei sind schöne Bilder und ein Interview entstanden.

Links seht ihr einige von vielen Solar-Robotern, die die Schüler*innen gebaut haben. Phantasievoll haben sie verschiedenste Materialien eingesetzt um die Figuren zu designen. Letztlich dreht ein kleiner Motor mit der Energie einer Solarzelle zumeist den Kopf der Figur.. Schwindel, Hallo!!

Technikskills für’n Alltag – FLTI*

Der Flyer zum Workshop !

24. und 25. März machen einen je eintägigen kleinen Technikworkshop für FLTI* (Frauen*Lesben*Trans*Inter*).

Wir vermitteln Euch anschaulich und praxisnah verschiedene Techniken. Wir erklären Hintergründe, Funktionsweisen und Tipps und Tricks jedes genutzten Werkzeugs, zeigen wie es genutzt werden kann und lassen dann Euch selber ganz viel ausprobieren. Konkret geht es um: Akkuschrauber, Bohrmaschine, Stichsäge/Kreissäge/Handsäge, Flex …

Weiterlesen

Kon-TiKi-Bau-Workshop

Gemeinsam mit der offenen Metallwerkstatt Linienhof bietet KanTe* einen praktischen Workshop zum Bau eines Kon-Tiki-Meilers* an.

Wann: Freitag 20.4.2018 bis Sonntag 22.4.2018

Wo: Auf der alten Mühle Gömnigk, einem Projekthof bei Brück, im Süden Berlins (Kreis Potsdam-Mittelmark)

Kleines Bodenlabor: Bodenfruchtbarkeit

Workshop:  Bodenlabor – Bodenfruchtbarkeit
Am Sa. 14. April 2018 von 10.30 – 16.30 Uhr
In Borkwalde bei Berlin
… was bedeutet eigentlich pHWert?
Was ist Stickstoff und wofür ist er gut? Nitrat? Phosphor?
Leichter oder schwerer Boden?
Wie kannst Du die Gehalte im
Boden selbst messen und.. was bedeutet das dann
letztlich für die Pflanzen?

Klo-Bau-Workshop auf der Dübener Heide

Am Samstag, den 23. September 2017 haben wir bei schönem Wetter mal wieder einen Klo-Workshop gegeben. Der Workshop mit dem Titel „Kompost-Toilette – von der Theorie zur Praxis“ fand im Naturpark Dübener Heide in Sachsen-Anhalt statt. Die 15 Workshopteilnehmer*innen kamen zumeist aus der direkten Nachbarschaft, aber auch aus Wittenberg, Dessau und Berlin. Es ging in Theorie und Praxis darum, zu erlernen, wie man eine einfache Komposttoilette selbst bauen kann.

Weiterlesen

Energiesparprojekte

KanTe führt in Kooperation mit dem UfU Energiesparprojekte an Grund- und Sekundarschulen in Berlin durch. An mehreren Terminen lernen die Schülerinnen & Schüler Alles rund um die Themen Energie, Energie Sparen und Klimawandel. Dabei arbeiten wir, nach einem kleinen theoretischen Einstieg zu Status Quo & Auswirkungen unserer Energieversorgung ganz praktisch: die Schülerinnen & Schüler besichtigen den Heizungskeller, machen Umfragen in der Schule, messen und bewerten Temperatur- und Stromverbrauch. Weiterlesen

KanTe bei der Urban Farming Konferenz 2017 in Berlin

Am 11. und 12. September war KanTe mit einem Stand bei der Urban Farming Konferenz in der Heinrich-Böll-Stiftung. Organisiert hat die Konferenz die grüne Liga. Gärtner*innen, Wissenschaftler*innen und Interessierte aus vielen Ländern waren angereist. Interessante und spannende Eindrücke, Inputs & Diskussionen um das Thema “Urban Farming” gab’s. Spannende Projekte und tolle Mensche mit denen wir in Kontakt kamen und die uns sehr beeindruckten, sind zum Beispiel der bi-nationale Garten “friendshippark” in Tijuana/ San Diego an der mexikanisch-US-amerikanischen Grenze. Weiterlesen

kollektiv gemixte Fahrradsmoothies ..

7. September 2017 : 16 – 23 Uhr – Prinzessinnengärten

… gibt’s beim Wandelwochenauftakt in den Prinzessinnengärten. Die Kollektivevernetzung wird mit einem Stand & einem Fahrradmixer am Start sein und freut sich über interessierten und smoothie-schlürfenden Besuch. Schöne Kollektivquartette sind auch dabei. Außer uns sind natürlich noch andere tolle Initiativen da und es gibt Essen, Bühen- und Kinderprogramm und am Ende sogar Musik!
Eine kleine Eintrittsspende ist erwünscht. Mehr Infos auf der Wandelwochenseite.

Podiumsdiskussion “Ideale und Zwänge – Arbeiten im Kollektivbetrieb”

14. September 2017 : Einlass 19 Uhr, Beginn 19.30 Uhr – about blank 

Im Rahmen der Wandelwoche 2017 veranstaltet die Kollektivbetriebe-Vernetzung eine Podiumsdiskussion. Leute aus verschiedenen Berliner Kollektivbetrieben beantworten kritische Fragen von Moderation und Publikum. Etwa: Sind Kollektivbetriebe der derzeit beste Schritt auf dem Weg zu einem fairen miteinander Wirtschaften und in diesem Sinne ein Ort, wo Ideale umgesetzt werden können? Oder handelt es sich auch nur um etwas nettere Arbeitgeber, die letztlich den gleichen Rationalisierungszwängen des Kapitalismus unterliegen, wie alle Anderen? Sind Effizienz und Arbeitsteilung Gegenspielerinnen von Solidarität und Hierarchiearmut?

Weiterlesen

Abschluss des Projektes Pedal Powered Shredder

Ende April haben wir unser Projekt “Pedal Powered Shredder” abgeschlossen. Ziel des Projektes war es gewesen, zwei Proto-Typen fur das mechanische Hackseln mit Pedalantrieb zu entwickeln: einen “Garten-Häcksler” zum Zerkleinern von Gartenabfallen und einen “PET-Häcksler” zum Zerkleinern von Plastikflaschen. Unsere Motivation war es, Fahrrad-Maschinen nach dem LowTech-Prinzip zu entwicklen, die relativ “einfach” selbst gebaut und gewartet werden können, die stromlos und geruchsfrei funktionieren, und mit denen angemessenen Mengen in überschaubarer Zeit zerkleinert werden können.

Weiterlesen

Workshop: Holy shit – warum wir Kompostklos haben?!

Am letzten Juli-Tag wird KanTe auf einem großen Pfadfinder-Sommercamp in Mecklenburg-Vorpommern einen Workshop zum Titel “Holy shit – warum wir Kompostklos haben?!” geben. Das Pfadi-Lager mit ca. 5000 Teilnehmenden im Alter von 11 bis 25 Jahren wird dieses Jahr zum erstem Mal Kompostklos statt sog. “Dixi-Klos” haben – yey! In unserem Workshop wollen wir gemeinsam mit den Campenden den Nutzen von Kompost-Toiletten, Kompost und Nährstoffkreisläufen erkunden und uns dabei auch ökologische Hintergründe wie Wasserverbrauch und -qualität, (fossilen) Resourcenverbrauch in der Landwirtschaft,  etc. anschauen.