Abschluss des Projektes Pedal Powered Shredder

Ende April haben wir unser Projekt “Pedal Powered Shredder” abgeschlossen. Ziel des Projektes war es gewesen, zwei Proto-Typen fur das mechanische Hackseln mit Pedalantrieb zu entwickeln: einen “Garten-Häcksler” zum Zerkleinern von Gartenabfallen und einen “PET-Häcksler” zum Zerkleinern von Plastikflaschen. Unsere Motivation war es, Fahrrad-Maschinen nach dem LowTech-Prinzip zu entwicklen, die relativ “einfach” selbst gebaut und gewartet werden können, die stromlos und geruchsfrei funktionieren, und mit denen angemessenen Mengen in überschaubarer Zeit zerkleinert werden können.

Partner*innen: In diesem Projekt hat KanTe zusammengearbeitet mit Cadus e.V. und der offenen Metall-Werkstatt Linienhof. Finanziell gefördert hatte die Heidehof Stiftung.

Ergebnis: Ein funktionierender Prototyp für einen Garten-Häcksler haben wir gebaut, getestet, und ausgewertet. Unsere gemachten Erfahrungen haben wir vielseitig und zweisprachig dokumentiert (siehe unser Download-Bereich). Den PET-Häcksler haben wir (im Rahmen der Projektlaufzeit) leider nicht geschafft zu bauen; wir werden dieses Vorhaben jedoch in einem Folgeprojekt an der TU Berlin weiter verfolgen.

Aktivitäten zur aktiven Verbreitung von Wissen: Informationen, die wir im Rahmen des Projektes gesammelt haben sowie solche über die gebauten Proto-Typen wurden wie folgt geteilt:

  • Konzeptionierung und Durchführung eines Webinars;
  • Teilnahme an den OSCE Tagen in Berlin bei einer sogenannten „Challenge“ zu „Pedal-powered shredder“;
  • Bereitstellung ausführlicher Dokumentationen, inkl. technischer Zeichnungen als „open source“;
  • Begleitung zweier Folge-Projekte an der TU Berlin im Rahmen der „International Engineering Summerschool“ (IESS) mit Studierenden der Michigan University, USA.

Ein Gedanke zu „Abschluss des Projektes Pedal Powered Shredder

  1. Pingback: Summerschool I und II an der TU Berlin | KanTe

Kommentare sind geschlossen.